Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Über UBi 2020



Die Idee von "Unternehmen Biologische Vielfalt 2020"

Eine Schnittstelle für Verbände aus Wirtschaft und Naturschutz: Im Rahmen von „Unternehmen Biologische Vielfalt 2020“ engagieren sich das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) mit dem Bundesamt für Naturschutz (BfN), Wirtschaftsverbänden und Naturschutzorganisationen für eine Trendwende beim Verlust der biologischen Vielfalt.

Über Herausforderungen und Chancen sprechen sowie konkrete Aktivitäten auf den Weg bringen: „Unternehmen Biologische Vielfalt 2020“ besteht aus einer Dialog- und einer Aktionsplattform. Diese werden in einem regen Austausch fortlaufend mit allen Beteiligten weiterentwickelt. Die Dialogplattform dient dem regelmäßigen Informationsaustausch und der Diskussion über aktuelle Themen und die Aktivitäten der Aktionsplattform. Im Rahmen der Aktionsplattform werden konkrete Aktivitäten angestoßen, begleitet und veröffentlicht. Diese Aktivitäten liegen in der Verantwortung der jeweiligen Initiatoren und werden vom Bundesumweltministerium, nach Diskussion im Unterstützerkreis, auf die Aktionsplattform aufgenommen.

Im Mittelpunkt stehen die Handlungsmöglichkeiten in Industrie und Dienstleistungssektor. "Unternehmen Biologische Viefalt 2020" versteht sich als „Raum der Möglichkeiten“ für Eigeninitiative und freiwilliges Engagement. Die Plattform ist getragen von dem Willen, durch gemeinsame Anstrengungen einen Beitrag zur Umsetzung der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt zu leisten.

Dokumentation Dialogforum 2019 von "Unternehmen Biologische Vielfalt 2020" (UBi 2020)

Dialogforum 2019 von UBi 2020; Bild: F. Nürnberger für 'Biodiversity in Good Company' Initiative
Dialogforum 2019 von UBi 2020; Bild: F. Nürnberger für 'Biodiversity in Good Company' Initiative

Die letzte Jahreskonferenz von UBi 2020 fand am 20. März 2019 im VKU Forum in Berlin-Mitte statt. Mit 160 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war das Dialogforum wieder sehr gut besucht. Eine Dokumentation finden Sie unter: www.ubi2020-dialogforum.de 

Gewinner des Wettbewerbs „Die Lieferkette lebt. Lieferketten gestalten, biologische Vielfalt erhalten“ ausgezeichnet

Die Finalisten und Gewinner des Wettbewerbs gemeinsam mit Staatssekretär Florian Pronold, BMU, Angelika Richter, NABU, und Dr. Stefanie Eichiner, 'Biodiversity in Good Company'; Bildquelle: NABU/Adam Sevens
Gruppenbild vor Wettbewerbsbanner

Am 22. Mai 2019, dem Internationalen Tag der biologischen Vielfalt, fand in Berlin die feierliche Preisverleihung zum Wettbewerb „Die Lieferkette lebt. Lieferketten gestalten, biologische Vielfalt erhalten“ statt. Gemeinsam zeichneten das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU), die 'Biodiversity in Good Company‘ Initiative und der NABU (Naturschutzbund Deutschland) vorbildliche Unternehmen aus, die mit konkreten Aktivitäten einen sichtbaren Mehrwert für biologische Vielfalt in ihrer Lieferkette schaffen.

Vor zahlreichen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Umweltorganisationen zeichneten der Parlamentarische Staatssekretär Florian Pronold (BMU) und Angelika Richter, stellvertretende Bundesgeschäftsführerin des NABU, die Milchwerke Berchtesgadener Land Chiemgau eG als Gewinner des Wettbewerbs 2019 aus. Eine beitragsfreie Mitgliedschaft für ein Jahr in der 'Biodiversity in Good Company‘ Initiative wurde von Dr. Stefanie Eichiner, Vorstandsvorsitzender der Initiative, übergeben.

Mit einem Sonderpreis wurde das Bestattungshaus Hebenstreit und Kentrup mit einem Projekt für ökologisch wertvolle Bestattungen ausgezeichnet.

Die teilnehmenden Unternehmen des Wettbewerbs sind in einer Broschüre portraitiert.

Grußwort von Bundesumweltministerin Svenja Schulze an den Unterstützerkreis von UBi 2020

Die Teilnehmenden der 25. Sitzung des Unterstützerkreises von UBi 2020 am 06. Juni 2018;
Foto: BVMW
Gruppenbild der Teilnehmenden der 25. Sitzung des Unterstützerkreises

Anlässlich von 5 Jahren "Unternehmen Biologische Vielfalt 2020" (UBi 2020) und der 25. Sitzung des Unterstützerkreises am 06. Juni 2018 sendete Bundesumweltministerin Svenja Schulze ein Grußwort, das auf der Sitzung verlesen wurde. Die Sitzung fand beim beim Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V. (BVMW) statt. 

Grußwort als Pdf

Neue Unterstützerorganisation von UBi 2020: Heinz Sielmann Stiftung

Im März 2013 startete UBi 2020 mit 15 Unterstützern, heute sind es 37! Neu hinzugekommen ist im Juni 2018 die Heinz Sielmann Stiftung.

Hier finden Sie eine Übersicht aller 37 Unterstützer-Organisationen von "Unternehmen Biologische Vielfalt 2020".

Mustertext: Biologische Vielfalt und Unternehmen leicht erklärt!

Die UBi 2020-Koordinierungsstelle hat einen Mustertext zum Thema „Unternehmen und biologische Vielfalt“ erarbeitet, der für den Internetauftritt der Industrie- und Handelskammern sowie der Handwerkskammern konzipiert wurde. Selbstverständlich kann der Mustertext auch von anderen Akteuren der UBi 2020-Plattform genutzt werden.

Einstiegswissen für Unternehmen

Mitmachen bei "Unternehmen Biologische Vielfalt 2020"