Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Auftaktveranstaltung 2011: Bundesprogramm biologische Vielfalt

Informationsveranstaltungen zum Bundesprogramm Biologische Vielfalt

Vollbesetzter Hörsaal im Caesar
Teilnehmende

Am 2. März und am 5. April 2011 fanden auf Einladung des BfN zwei Informationsveranstaltungen zum neuen Bundesprogramm Biologische Vielfalt statt.

Mit insgesamt über 480 angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmern waren die Veranstaltungen sehr gut besucht. 

Programm vom 2. März 2011

Programm vom 5. April 2011

Eindrücke der Veranstaltung vom 2. März 2011

Dr. Elsa Nickel, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
Dr. Elsa Nickel vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit beim Vortrag
Prof. Dr. Beate Jessel, Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz
Prof. Dr. Beate Jessel, Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz beim Vortrag
Dr. Hans-Jürgen Schäfer - Bundesprogramm Biologische Vielfalt im Referat G
Dr. Hans-Jürgen Schäfer - Bundesprogramm Biologische Vielfalt im Referat G beim Vortrag
Barbara Petersen - Bundesprogramm Biologische Vielfalt im Referat G
Barbara Petersen - Bundesprogramm Biologische Vielfalt im Referat G beim Vortrag
Michael Pütsch Bundesprogramm Biologische Vielfalt im Referat G
Michael Pütsch Bundesprogramm Biologische Vielfalt im Referat G beim Vortrag
Dr. Kilian Delbrück, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
Dr. Kilian Delbrück, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit beantwortet eine Frage
Viele Fragen aus dem Publikum wurden beantwortet - Ute Dicks, Deutscher Wanderverband
Viele Fragen aus dem Publikum wurden beantwortet - Ute Dicks, Deutscher Wanderverband
Das Podium beantwortete alle Fragen ausführlich

Eindrücke der Veranstaltung vom 5. April 2011

Gut besuchter Hörsaal im Rheinischen Landesmuseum Bonn
Gut besuchter Hörsaal im Rheinischen Landesmuseum Bonn
Dr. Delbrück (BMU) und Frau Prof. Dr. Jessel (BfN) beantworten Fragen aus dem Publikum
Dr. Delbrück (BMU) und Frau Prof. Dr. Jessel (BfN)
Dr. Kilian Delbrück (BMU) erläutert die Einbindung des Bundesprogramm Biologische Vielfalt in die Naturschutzpolitik des Bundes
Dr. Kilian Delbrück (BMU)
Prof. Dr. Beate Jessel stellt die Zielsetzungen und Chancen des Bundesprogramms anhand der Förderschwerpunkte vor.
Prof. Dr. Beate Jessel
Arno Todt (Nova-Institut) führte durchs Programm
Arno Todt (Nova-Institut)
Dr. Hans-Jürgen Schäfer, ...
Dr. Hans-Jürgen Schäfer
... Barbara Petersen und ...
Barbara Petersen
... Michael Pütsch geben Informationen zur Antragsstellung.
Michael Pütsch

Fotograf aller Bilder vom 2. März: Marcus Gloger

Fotografin aller Bilder vom 5. April: Uschi Euler