Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Meeresschutz

Dialogforum Meeresschutz: Ökosystemleistungen der Meere

Windpark am Meer

Im Juli 2018 veranstaltete das BfN einen Workshop zum Thema „Marine Ecosystem Services“ in der Internationalen Naturschutzakademie auf der Insel Vilm. Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, staatlichen Organisationen sowie Beratungs- und Planungsfirmen aus ganz Europa diskutierten neueste Forschungsergebnisse und die praktische Anwendung des Ökosystemansatzes in Meeres- und Küstenregionen.

Schutz der biologischen Vielfalt der Meeres- und Küstenregionen

Der Rückgang der Biodiversität ist eines der drängendsten Probleme unserer Zeit. Die Bemühungen im Naturschutz, diesem Problem entgegenzuwirken, konzentrieren sich vor allem auf terrestrische Ökosysteme. Angesichts der Tatsache, dass die Ozeane mehr als 70 % der Erdoberfläche bedecken, besteht ein erheblicher Bedarf, die Palette der Argumente für den Schutz der biologischen Vielfalt in Meeres- und Küstenregionen zu erweitern. Das Konzept der Ökosystemleistungen (ÖSL), also des bewerteten Nutzens, den Menschen aus Ökosystemen generieren, ermöglicht es, Argumente für den Meeresnaturschutz in gesellschaftlichen Diskursen und öffentlichen Planungsentscheidungen zu stärken.

Argument der Ökosystemleistungen als Instrument des Naturschutzes

Ein solcher Ökosystemansatz findet sich im europäischen Rechtsrahmen und in internationalen Verträgen wieder und hilft dabei, den Schutz der biologischen Vielfalt bei der Abwägung verschiedener Interessen greifbarer zu machen. Mit anderen Worten: Das Konzept der ÖSL trägt dazu bei, Naturschutzbelange in diverse andere Politikbereiche zu integrieren. Das Argument der ÖSL kann nicht den Anspruch ersetzen, Natur um ihrer selbst willen zu schützen. Aber es kann als Instrument dienen, den Schutz der Biodiversität in öffentlichen Entscheidungen im marinen Bereich zu stärken.

Skript zum Dialogforum erschienen

Anfang 2019 erschien ein englischsprachiger Proceedings-Band als BfN-Skript 521 unter dem Titel „Marine Ecosystem Services“. Der Band dokumentiert zahlreiche Beiträge der Veranstaltung auf Vilm und präsentiert Forschungsergebnisse, Erfahrungsberichte bei der praktischen Umsetzung in der marinen Raumplanung und eine kritische Auseinandersetzung mit den sprachlichen und ethischen Grundlagen des Konzepts der Ökosystemleistungen.

Skript hier downloaden.

 

 

 

 

 

 

 

.