Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Wandertag, Wild Wonders of Europe, biologische Vielfalt

Wandertag eröffnet Ausstellung „Wild Wonders“ in Berlin

Berlin, 22. Mai 2012

Eine Schulwanderung zweier Klassen der Sonnen-Grundschule aus Berlin Neukölln führt durch die Grüne Lunge Berlins, den Tiergarten. Es geht vorbei an alten Bäumen, Teichen und Blumenbeeten. Die Kinder entdecken Pflanzen und Tiere in der Natur und machen eine kurze Pause an einem Spielplatz.

Mit dieser von einem Nabu-Führer geleiteten Wanderung durch den Berliner Tiergarten zum Hauptbahnhof wurde der diesjährige Startschuss zum "Wandertag für biologische Vielfalt" gegeben und gemeinsamen mit der parlamentarischen Staatssekretärin Ursula Heinen-Esser die Ausstellung "WILD WONDERS OF EUROPE" eröffnet.

 

Das Bundesumweltministerium (BMU) und das Bundesamt für Naturschutz (BfN) werben für eine breite Beteiligung an den beginnenden diesjährigen Wanderaktionen für die biologische Vielfalt. Wie schon in den vergangenen Jahren konnten erneut viele verschiedene Partner und Veranstalter gewonnen werden, die themenbezogene Wanderveranstaltungen im Zeitraum bis 22. Juli anbieten. Das Echo auf die jährlich wiederkehrende Aktion, die im Jahr 2010 aus Anlass des "Internationalen Jahres der biologischen Vielfalt" ins Leben gerufen wurde, ist beeindruckend: In diesem Jahr sind rund 1000 Wanderungen zwischen Alpen und Ostsee geplant. Es werden weit über 100.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet. Besonders Schulklassen sind angesprochen.

Weitere Informationen, A