Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Biologische Vielfalt – neue Förderrichtlinie

  • BMELV veröffentlicht neue Richtlinie für Modell- und Demonstrationsvorhaben zur Agrobiodiversität

Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) hat eine neue Förderrichtlinie zur Agrobiodiversität veröffentlicht.

Gefördert werden Modell- und Demonstrationsvorhaben zur Erhaltung und innovativen, nachhaltigen Nutzung der biologischen Vielfalt in der Land-, Forst, Fischerei- und Ernährungswirtschaft (Agrobiodiversität). 

Durch die geförderten Projekte sollen "Defizite und Probleme bei der Erhaltung und nachhaltigen Nutzung der Agrobiodiversität und insbesondere der genetischen Ressourcen in Deutschland abgebaut und innovative Konzepte mit überregionalem Vorbildcharakter auch auf regionaler Ebene entwickelt und umgesetzt werden.

Die dabei gewonnenen Erkenntnisse sollen Entscheidungshilfen dafür liefern, wie die agrar-, umwelt- und verbraucherpolitischen Rahmenbedingungen und die Fördermaßnahmen auf EU- und nationaler Ebene, die Agrobiodiversitätsstrategie sowie die nationalen Fachprogramme zu genetischen Ressourcen für Land-, Forst-, Fischerei- und Ernährungswirtschaft zielgerichtet weiterentwickelt werden können."

Zu den neuen Fördermöglichkeiten gehören Maßnahmen zur Verbesserung von Agrarökosystemen und Ökosystemleistungen ebenso wie Maßnahmen zur Bildung und Information sowie zur Aufklärung über die Fördergegenstände der neuen Richtlinie.

(Quelle: