Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Bewerbungsverfahren

Sie möchten eine spannende Aktivität für die Aktionsplattform beisteuern, die deren  Kriterien erfüllt? Dann ist dies schnell gemacht über die Eingabemaske unter  Hier bewerben!

Was Sie zum Verfahren noch wissen sollten:

Wer kann Aktivitäten einreichen?

Die Aktivitäten sollen von Organisationen aus Wirtschaft und Naturschutz eingereicht, initiiert und verantwortet sein. Mögliche Institutionen sind Wirtschaftsverbände (insbesondere auch Branchenverbände), Naturschutzverbände, Unternehmensinitiativen o. Ä.

Folglich sind es Aktivitäten, die über die Tätigkeiten eines einzelnen Unternehmens hinausgehen. Die Aktionsplattform richtet sich besonders an solche Vorhaben, die aus der Wirtschaft heraus entwickelt und durchgeführt werden.

BewerberInnen erklären sich bereit, die Koordinierungsstelle von „Unternehmen Biologische Vielfalt 2020“ in regelmäßigen Abständen, mindestens zweimal jährlich, kurz über die Entwicklung des Projektes zu unterrichten und entsprechende Informationen für die Internetseite zur Verfügung zu stellen.

Wann kann man sich bewerben?

Vorschläge für Aktivitäten können fortlaufend online eingereicht werden. Jeweils zum Ende eines Quartals sichtet und bewertet das Auswahlgremium die Vorschläge und entscheidet schnellstmöglich über die Aufnahme.

Sie erhalten von uns eine Benachrichtigung zu dem Status Ihres eingereichten Projektes. Wenn Ihre Aktivität ausgewählt wurde, wird es auf die  Aktionsplattform von „Unternehmen Biologische Vielfalt 2020“ eingestellt.

Die Koordinierungsstelle hält den Kontakt, um die Informationen regelmäßig zu aktualisieren.

Durch wen erfolgt die Auswahl von Aktivitäten für die Aktionsplattform?

Das Bundesumweltministerium entscheidet nach Konsultation des Initiativkreises, als dem beratenden Auswahlgremium, welche Aktivitäten Eingang in die Aktionsplattform finden.