Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Die Nationale Strategie zur biologischen Vielfalt (NBS)

Das Bundeskabinett hat am 07. November 2007 die unter Federführung des Bundesumweltministeriums (BMU) erarbeitete Nationale Strategie zur biologischen Vielfalt beschlossen. Damit liegt in Deutschland erstmals eine umfassende und anspruchsvolle Strategie zur Umsetzung des  UN-Übereinkommens über die biologische Vielfalt vor. 

Durch die Verwirklichung von rund 330 Zielen und rund 430 Maßnahmen mit einem Zeithorizont bis zum Jahr 2020 soll der Rückgang der biologischen Vielfalt aufgehalten und der Trend umgekehrt werden. Entsprechend den Grundsätzen der CBD erfolgt die Umsetzung nach dem Leitprinzip der Nachhaltigkeit und berücksichtigt daher ökologische, ökonomische und soziale Aspekte gleichermaßen.

Besondere Anerkennung hat die deutsche Biodiversitätsstrategie auch international erfahren, weil sie zukunftsorientierte Visionen (Leitbilder) und konkrete Ziele – oft quantifiziert und mit einem Zieljahr versehen – für alle biodiversitätsrelevanten Bereiche enthält.

Specht

Das Programm "Naturschutz-Offensive 2020" zeigt auf, in welchen Handlungsfeldern die größten Defizite bestehen und von welchen Akteuren bis zum Jahr 2020 verstärkte Anstrengungen zur Erhaltung der biologischen Vielfalt erforderlich sind. Auf der Basis einer Priorisierung der Ziele der Nationalen Strategie werden in zehn Handlungsfeldern insgesamt 40 konkrete Maßnahmen formuliert.

 Zur Naturschutz-Offensive 2020

Indikatoren

Der Erfolg der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt (NBS) wird mittels Indikatoren erfasst. Hierzu enthält die NBS ein eigenes Indikatorenset. Indikatoren- und Rechenschaftsberichte dokumentieren regelmäßig Fortschritte und Defizite bei der Erreichung der Ziele der NBS.

Zu den Indikatoren- und Rechenschaftsberichten

Lenkungsausschuss

Bund, Länder und Kommunen arbeiten gemeinsam mit Verbänden, Unternehmen und weiteren gesellschaftlichen Akteuren an der Umsetzung der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt.

 Zu den Akteuren

Forum

Die Verwirklichung der Ziele und Maßnahmen der NBS ist eine Aufgabe staatlicher und nicht-staatlicher Akteure. Das Bundesumweltministerium bezieht deshalb die betreffenden gesellschaftlichen Gruppen durch einen umfangreichen Dialogprozess in die Umsetzung der NBS ein.

 Zum Dialogprozess

Salamander

Die Umsetzung der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt (NBS) wird durch ein Bundesförderprogramm unterstützt. Gefördert werden Vorhaben, denen im Rahmen der NBS eine gesamtstaatlich repräsentative Bedeutung zukommt oder die diese Strategie in besonders beispielhafter und maßstabsetzender Weise umsetzen.

 Zum Bundesprogramm Biologische Vielfalt

UN-Dekade Biologische Vielfalt

Die Vereinten Nationen haben den Zeitraum zwischen 2011 und 2020 zur Dekade der Biologischen Vielfalt ausgerufen. Das Bewusstsein der Gesellschaft für die Verantwortung zum Schutz der biologischen Vielfalt und ihr nachhaltiger Gebrauch soll innerhalb dieser Dekade gefördert werden.

 Zur UN-Dekade Biologische Vielfalt

Veröffentlichungen

Nationale Strategie zur biologischen Vielfalt, BMU 2007 (Nachdruck 2015)

 deutsch englisch

Weitere Veröffentlichungen

Weiterführende Informationen

verweist auf Website der CBD

Logo zur Verlinkung mit dieser Website

Banner "biologischevielfalt.de" Querformat

Banner zur Verlinkung mit dieser Website

Verlinken Sie Ihre Website mit der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt.

Button www.biologischevielfalt.de, Hochformat