Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Dialogforum Wandertag zur biologischen Vielfalt 2010


Unter dem Motto "Gemeinsam Wandern – Deutschlands Vielfalt entdecken" fand am 15. März 2010 im Bundesamt für Naturschutz in Bonn ein Dialogforum zur Vorbereitung der ersten bundesweiten Wanderwochen zur biologischen Vielfalt statt, zu dem BMU und BfN anlässlich der "Internationalen Jahres der Biodiversität" der Vereinten Nationen 2010 kurzfristig aufgerufen hatten. 

Zwischen dem 20. Mai und dem 20 Juni sollten im gesamten Bundesgebiet sachkundig geführte Wanderungen zur biologischen Vielfalt stattfinden. Ziel der Wanderaktionen war es, die Teilnehmer über das gemeinsame Wandern mit dem Thema "Biodiversität in Deutschland" in Verbindung zu bringen und ihnen zu zeigen, wie vielfältig die Lebensräume und Landschaften in Deutschland und wie wertvoll die Leistungen der Natur für die Menschen und ihre Gesundheit sind. 

Das Dialogforum diente der Information, Motivation und Vernetzung potenzieller Partner, die in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Naturschutz die Wanderungen vor Ort eigenständig organisieren und durchführen sollten. 

Eingeladen waren Akteure, die als potenzielle Organisatoren eigener Wanderveranstaltungen oder als Multiplikatoren in Betracht kamen. 

Heute ist der Wandertag zur Biologischen Vielfalt bundesweit etabliert. Unter dem Motto "Gemeinsam wandern - Vielfalt der Natur erleben" bieten immer mehr Veranstalter Wanderungen zur biologischen Vielfalt an - und immer mehr Menschen wandern mit. Der Zeitraum der Veranstaltungen wurde auf drei Monate erweitert: Jedes Jahr von Anfang Mai bis Ende Juli sind Erwachsene und Kinder aufgerufen, sich einer Wanderung zur biologischen Vielfalt anzuschließen. Über die Webseite des BfN sind Wanderungen bundesweit auffindbar.