Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Dialogforum Naturnutzung I


Unter dem Titel "Nationale Strategie zur biologischen Vielfalt – Chancen für den ländlichen Raum" fand am 21. Januar 2009 fand im Rahmen des "Zukunftsforums Ländlicher Raum" der Internationalen Grünen Woche in Berlin das erste Dialogforum für den Akteurskreis Naturnutzung, Ländliche Entwicklung als Begleitveranstaltung  statt. Eingeladen waren Expertinnen und Experten sowie interessierte Praktikerinnen und Praktiker aus den Bereichen Landwirtschaft, Forst, Naturschutz und ländliche Entwicklung.   

Damit die ländlichen Räume ihre vielfältigen Funktionen erfüllen und ihre wirtschaftlichen und ökologischen Entwicklungschancen realisieren können, bedarf es einer integrierten und innovativen Entwicklung. Die NBS trifft hierzu wichtige Aussagen und unterstreicht mit ihren Qualitäts- und Handlungszielen sowie zahlreichen konkreten Maßnahmen die notwendige Trendwende hin zu einer integrierten ländlichen Entwicklung.

Die Umsetzung der NBS bietet somit zahlreiche Chancen nicht nur für die Erhaltung der biologischen Vielfalt, sondern auch für die wirtschaftliche und soziale Entwicklung der ländlichen Räume. Hierzu ist es notwendig, regionale und lokale Allianzen über alle Interessengruppen hinweg aufzubauen. Die NBS bietet hierfür einen hervorragenden Rahmen, da sie sich als integriertes und gesamtgesellschaftliches Konzept versteht, dessen Umsetzung nur gemeinsam von allen Akteuren erfolgreich gestaltet werden kann.

Zukunftsforum ländliche Entwicklung

Logo des "Zukunftsforum ländliche Entwicklung"