Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Akteure Kommunen


Auf Einladung des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) und der Deutschen Umwelthilfe (DUH) fand 2010 das erste Dialogforum zur Umsetzung der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt (NBS) mit dem Akteurskreis "Kommunen" im Bundesamt für Naturschutz in Bonn statt. 

Zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter von Kommunen sowie des Deutschen Städtetags und des Deutschen Städte- und Gemeindebundes diskutierten darüber, wie die biologische Vielfalt zukünftig verstärkten Niederschlag im kommunalen Handeln finden kann.

Bei der Umsetzung der Ziele der NBS sind Städte und Gemeinden besonders wichtige Partner, da ihr Handeln vor Ort für den Erhalt der biologischen Vielfalt entscheidend ist. Ziel des Dialogforums war es, die nationale Strategie zur biologischen Vielfalt bekannt zu machen und ihre Inhalte und Bedeutung für die kommunale Ebene aufzuzeigen.

Im Rahmen des Dialogforums wurde eine Selbstverpflichtung in Form einer Deklaration erarbeitet, mit deren Unterzeichnung Städte und Gemeinden ihren Willen bekunden, sich für die Biodiversität in den Kommunen zu engagieren.

Die Deklaration wurde am 22. Mai 2010 anlässlich des Internationalen Tages der Biodiversität mit der Nennung aller 136 Kommunen veröffentlicht, welche die Deklaration bis zu diesem Zeitpunkt unterzeichnet hatten. Die Deklaration war auch Grundlage für die Gründung der Initiative "Kommunen für Biologische Vielfalt" (Kommbio), eines Zusammenschlusses von Kommunen, die sich in besonderer Weise für die Biologische Vielfalt einsetzen.