Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Dialogforum "Erzeugung Erneuerbarer Energien in Nationalen Naturlandschaften"

Energiewende in den Nationalen Naturlandschaften – Beeinträchtigungen, Synergien und Entwicklungsmöglichkeiten


Podiumsdiskussion
Teilnehmende und Podium bei der Veranstaltung

Im Rahmen der Umsetzung der Nationalen Biodiversitätsstrategie fand am 6. und 7. März 2013 das Dialogforum "Energiewende in den Nationalen Naturlandschaften (NNL) – Beeinträchtigungen, Synergien und Entwicklungsmöglichkeiten" statt.

Das in der Konsumzentrale in Leipzig durchgeführte Forum widmete sich Fragen zur Umsetzung von Strategien zur Entwicklung der Nationalen Naturlandschaften (NNL), vorzugsweise der Naturparke und Biosphärenreservate, unter den Bedingungen und landschaftlichen Veränderungen durch die Energiewende.

An der Veranstaltung nahmen rund 80 Personen aus den Schutzgebietsverwaltungen, aus Behörden des Bundes, der Länder und der kommunalen Ebene teil. Weitere TeilnehmerInnen kamen aus dem Kreis der Verbände und Naturschutz-Stiftungen. Vertreter der Naturparke waren leider kaum vertreten.

Die TeilnehmerInnen diskutierten die aus der Energiewende entstehenden Herausforderungen in den NNL und mögliche Lösungsansätze. Im fachlichen Austausch und Dialog wurden strategische Ansätze und Hilfestellungen für eine möglichst naturverträgliche Umsetzung in den NNL erarbeitet.

Das Dialogforum knüpfte an das  Dialogforum Nationale Natur- und Kulturlandschaften an, das im November 2011 in Bonn stattfand.

Vorträge

 Katrin Ammermann, BfN, Energiewende und Naturschutz: Trends, Auswirkungen, Lösungsansätze

 Dr.-Ing. Ulrich Gehrlein, ILS, Bestehende und absehbare Konflikte und Synergien zwischen dem Ausbau der EE und den Zielen der NNL

 Prof. Dr. Michael Rode, IUP, Anforderungen an die Biomasseerzeugung in den Nationalen Naturlandschaften

 Nicole Menzel, DVL, Möglichkeiten der energetischen Biomassenutzung aus Pflegemaßnahmen zum Erhalt von Kulturlandschaften in den NNL

 Prof. Dr. Dr. Andreas Mengel, Universität Kassel, Naturverträglicher Ausbau der Windenergienutzung – auch in Großschutzgebieten?

 Dr. Dieter Günnewig, bosch&partner, Netzausbau und Naturschutz: Planungsverfahren sowie Auswirkungen des Ausbaus der Leitungsinfrastruktur und Speichertechnologien auf Natur und Landschaft – unter besonderer Berücksichtigung der NNL

 Johannes Prüter, Leitfaden Biomasseanbau und Naturschutz und Regelungssätze im BR "Niedersächsische Elbtalaue"

 Guido Puhlmann, NNL, Steuerungsmöglichkeiten des Biomasseanbaus und ihre Grenzen im BR Mittelelbe

 Dr. Christina Kühnau, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, Zonierungskonzept Naturpark Altmühltal

 Jan Lembach, NP Eifel, Ergebnisse der Besucherbefragung zur Akzeptanz von Windkraftanlagen in der Eifel

 Torsten Raab, BR Rhön, Landwirtschaftliche Energienetzwerke und Genossenschaftsmodelle für eine nachhaltige regionale Wertschöpfung – jedem Dorf seine Energiegenossenschaft

 Walter Kemkes, BR Bliesgau, Masterplan 100 % Klimaschutz

 Steffen Küppers, Impulsvortrag

 Dr. Rüdiger Jooß, BR Schwäbische Alb, Begleitung des Ausbaus der Windenergienutzung im Biosphärengebiet Schwäbische Alb

Letzte Änderung: 27.06.2016

 Artikel drucken