Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Am Dialog beteiligen

Mitstreiterinnen und Mitstreiter sind herzlich willkommen!

Dekobild: Unternehmerin unterschreibt ein Dokument. Foto: gettyimages

„Unternehmen Biologische Vielfalt 2020“ ist ein dynamischer Prozess. Sie können sich auf zwei Weisen beteiligen:

1. Werden Sie Unterstützer


Vertreten Sie einen Wirtschaftsverband, eine Naturschutzorganisation oder ähnliche Institution und haben Interesse? Dann freuen wir uns über Ihre  Kontaktaufnahme. Es ist ausdrücklich gewünscht, dass der Unterstützerkreis wächst, damit „Unternehmen Biologische Vielfalt 2020“ von möglichst vielen Akteuren getragen wird.

Vorteile für Sie als Unterstützer

  • Sichtbarkeit auf Website, in Präsentationen, in Kommunikationsmaßnahmen (Logo-Einbindung)
  • Einladung zur Teilnahme an den Sitzungen des Unterstützerkreises
  • Vernetzung mit den Mitgliedern des Unterstützerkreises
  • Nutzung der Koordinierungsstelle von "Unternehmen Biologische Vielfalt 2020" für Informationen und Auskünfte
  • Beteiligungsmöglichkeiten auf den jährlichen Dialogforen von "Unternehmen Biologische Vielfalt 2020"

Die Unterstützer bringen ihren Willen zum Ausdruck, sich konstruktiv an der Plattform zu beteiligen, als Multiplikatoren zu wirken sowie nach Möglichkeit die Aktionsplattform mit konkreten Projekten zu bereichern.

Wer kann Unterstützer werden?

"Unternehmen Biologische Vielfalt 2020" ist ein Forum für Verbände und Organisationen aus Wirtschaft und Naturschutz, nicht für einzelne Unternehmen. Hauptzielgruppe für die Erweiterung des Unterstützerkreises sind entsprechende Wirtschaftsakteure, die wichtige Zweige und Themen der Wirtschaft als Organisation vertreten, nach Möglichkeit mit bundesweiter Ausstrahlung.

Alle Unterstützer, ob aus Wirtschaft oder Naturschutzorganisationen, sollten eine gewisse Repräsentativität in ihrem Themenbereich mitbringen oder für spezifische netzwerkrelevante Themen stehen und nach Möglichkeit eine bundesweite Ausstrahlung besitzen.

Wer entscheidet über die Aufnahme in den Unterstützerkreis?

Das BMUB befindet nach einer formlosen Interessenbekundung über die Aufnahme in den Unterstützerkreis.

2. Beteiligen Sie sich an der Aktionsplattform


„Unternehmen Biologische Vielfalt 2020“ will möglichst viele konkrete Aktivitäten hervorbringen und bekanntmachen. Daher ist aktives Handeln gefragt. Wir laden Sie ein, sich zu beteiligen!  Die Aktionsplattform ist auch ein Schaufenster für vielfältige aktuelle Projekte, mit denen die deutsche Wirtschaft ihre Verantwortung für den Schutz von biologischer Vielfalt und Ökosystemleistungen wahrnimmt. Vorrangiges Ziel ist es, konkrete Aktivitäten für die biologische Vielfalt zu initiieren, gute Ansätze sichtbar zu machen und ihre Fortschritte zu zeigen.

„Unternehmen Biologische Vielfalt 2020“ ist kein Wettbewerb, sondern eine Dialog- und Aktionsplattform. Über die Aufnahme von Aktivitäten auf die Aktionsplattform entscheidet das Bundesumweltministerium gemeinsam mit dem  Unterstützerkreis, dem neben Wirtschafts- ebenso Naturschutzverbände angehören. Die einzelnen Aktivitäten liegen in der Verantwortung der jeweiligen Initiatoren. Für die Mitwirkung auf der Aktionsplattform gibt es kein spezifisches Förderbudget, im Normalfall führen die Initiatoren die Projekte im Rahmen ihres eigenen Engagements und mit eigenen Mitteln durch. Zudem stehen ihnen natürlich die bekannten Förderinstrumente wie etwa das Bundesprogramm Biologische Vielfalt offen. 

3. Nehmen Sie an den Dialogforen teil


Zur erfolgreichen Umsetzung der Ziele der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt (NBS) ist neben den Akteuren aus dem Naturschutz insbesondere auch die Zusammenarbeit mit und Unterstützung durch Wirtschaftsunternehmen und -verbände von ganz entscheidender Bedeutung. 

Ziel ist eine nachhaltige, naturverträgliche Nutzung, welche die biologische Vielfalt erhält und ihrem weiteren Rückgang entgegenwirkt. Jährlich finden Dialogveranstaltungen statt. Bereits zum siebten Mal seit 2010 kamen am 23. März 2017 in Berlin Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen, Wirtschaftsverbänden, Umwelt- und Naturschutzverbänden, Politik und Behörden, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zum Austausch beim  Dialogforum "Unternehmen Biologische Vielfalt 2020" zusammen. Sie sind herzlich willkommen, an zukünftigen Dialogforen teilzunehmen!

4. Werden Sie Teil des Kontaktnetzwerks der IHKs, HWKs und Länderministerien


Im Rahmen von „Unternehmen Biologische Vielfalt 2020“ wurde ein 
 Kontaktnetzwerk aus Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern in Industrie- und Handelskammern (IHKs), Handwerkskammern (HWKs) und Länderministerien aufgebaut. Damit gibt es eine neue Kommunikationsstruktur für den Austausch und die Verbreitung von Informationen zum Thema Wirtsc