Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Artenvielfalt und Landschaftsqualität

Indikator „Artenvielfalt und Landschaftsqualität“

Das Säulendiagramm zeigt die Entwicklung des Indikators "Artenvielfalt und Landschaftsqualität". Der Zielerreichungsgrad des Indikators wird in Prozent des Zielwertes dargestellt. Der Zielwert beträgt 100 Prozent und soll bis zum Jahr 2015 erreicht werden. Dies zeigt im Diagramm eine horizontale dunkelgrüne Linie auf der Höhe von 100 Prozent an, die mit einem großen dunkelgrünen Punkt im Jahr 2015 endet. Die Zeitreihe beginnt im Jahr 1990 mit einem Wert von 77 Prozent und fällt mit leichten Schwankungen im weiteren Verlauf auf einen Wert von 63 Prozent im Jahr 2011 ab. Für die Jahre 1970 und 1975 werden historische Vergleichswerte in Form von dunkelgrünen Säulen dargestellt, welche sich farblich von den anderen hellgrünen Säulen abheben. Die historischen Werte lagen im Jahr 1970 bei 107 Prozent und im Jahr 1975 bei 101 Prozent. Ein einfaches rotes Minuszeichen unter dem Diagramm zeigt, dass der aktuelle Wert noch weit vom Zielbereich entfernt liegt. Ein nach rechts unten gerichteter roter Pfeil unter dem Diagramm weist darauf hin, dass über den Zeitraum von 2001 bis 2011 ein statistisch signifikanter Trend weg vom Zielwert bestand. Die Grafik wurde vom Bundesamt für Naturschutz im Jahr 2014 erstellt. Die Daten stammen vom Dachverband Deutscher Avifaunisten aus dem Jahr 2013.