Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Aktuelles

UN-Dekade Biologische Vielfalt: Projekt der Woche

Neubaugebiet an einem Feldrand

Wie kann die Regionalplanung den Wandel der Landschaft zugunsten der Biologischen Vielfalt beeinflussen und welche Voraussetzungen müssen dafür geschaffen werden? Diesen und anderen Fragen gingen die Teilnehmer der Umweltbeobachtungskonferenz im österreichischen Werfenweng nach. Die Dokumentation der Konferenz ist jetzt erschienen.  Weitere Informationen.


Das  Bundesprogramm Biologische Vielfalt fördert Projekte, die dem Schutz der biologischen Vielfalt in Deutschland dienen. Um die nachhaltige Wirkung des Bundesprogramms beurteilen zu können, ist nun ein Leitfaden entwickelt worden. Er soll die Projektnehmer darin unterstützen, vergleichbare Evaluationskonzepte zu entwickeln.  Zum Leitfaden


Wald im Sonnenschein im Naturschutzgebiet Siebengebirge

Das Kabinett hat den 2. Rechenschaftsbericht zur Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt beschlossen. Erfolge zeigen sich dort, wo Naturschutz aktiv betrieben wird, wie z.B. in den Schutzgebieten, bei vielen Flüssen und Wäldern. Der Einsatz muss jedoch in der Agrarlandschaft deutlich verstärkt werden.  Mehr Informationen


Gruppenfoto der Sieger des Bundeswettbewerbs

Das UNESCO -Biosphärenreservat Schwäbische Alb hat den ersten Preis des Bundeswettbewerbs „Nachhaltige Tourismusdestinationen in Deutschland“ erhalten. Mit der Auszeichnung würdigten die Ausrichter Bundesumweltministerium, Bundesamt für Naturschutz und Deutscher Tourismusverband das vorbildhafte Engagement vieler Akteure auf der Schwäbischen Alb für einen natur- und umweltverträglichen Tourismus. Unter den weiteren vier Finalisten ist auch das UNESCO -Biosphärenreservat Bliesgau. Weitere Informationen


Startbild mit Wattenmeer zum Film "10 Jahre NBS"

Vor 10 Jahren hat die Bundesregierung die Nationale Strategie zur Biologischen Vielfalt (NBS) beschlossen und sich ambitionierte Ziele für den Schutz, den Erhalt und die Wiederherstellung einer intakten Natur gesetzt. Mit der Naturschutzoffensive 2020 sind die Bemühungen seit 2015 noch einmal verstärkt worden. Der Kurzfilm zum Jubiläum zeigt erste Erfolge an Hand einiger Beispielprojekte:  Zum Film.

Eine durchaus gemischte Bilanz der bisherigen Bemühungen im Rahmen der NBS zieht Bundesumweltministerin Barbara Hendricks. Sehen Sie hier einen Ausschnitt aus ihrer Festrede:  Zum Youtube-Kanal des BMUB


Aktuelle Termine

4. bis 10. September 2017: Religiöse Naturschutzwoche im Rahmen des Projekts "Religionen für biologische Vielfalt", Darmstadt

 Informationen und Programm

11. bis 12. Oktober 2017: Bonner Gespräche "Naturschutz - natürlich inklusiv", Bonn.

 Weitere Informationen bei der Stiftung Naturschutzgeschichte

9. bis 10. November 2017: Zweites Dialogforum "Religionen und Naturschutz" in Frankfurt

 Information und Anmeldung